Bildquelle shutterstock, Urheber Studio MDF
Debrecen, Ungarn

BMW Ungarn Werk 15.10 Debrecen

Netzwerk

Architektur, Bauphysik, Brandschutz, Gutachter, Technische Gebäudeausrüstung, Tragwerksplanung

Generalplanungsmanagement

Kostenfortschreibung, Nachtragsmanagement, Reporting, Technische Beratung, Werks- und Montageplanprüfung

Baumaßnahmen

Infrastruktur, Machbarkeitsstudie, Neubau

Besonderheiten

Greenfield

Debrecen BMW AG W15, Neubau Fahrzeugwerk

Projektbeschreibung:

Für das neue BMW Werk W15 in Debrecen wurde durch uns die komplette Überwachung und Erstellung der Planung für die Infrastruktur übernommen. Die Koordination einer Vielzahl an Projektbeteiligten, sowie fortlaufende Abstimmungen mit ungarischen Behörden galten als besondere Herausforderungen, welche in unserer Rolle als Generalplaner erfolgreich gemeistert wurden.

Erreicht wurde das ganze durch eine zusammengefasste Berichterstattung an den Auftraggeber, konsequente Anwendung des Entscheidungs-, Änderungs- und Schnittstellenmanagements, sowie einer konsequenten Fortschreibung der Termin- und Kostenpläne.

 

Baumaßnahme: Erstellung einer gesamtheitlichen Planung für die Infrastruktur für das BMW Werk 15 in Debrecen

Projektzeitraum: 2018 - Ende 2023

Flächen:
471.000 m² Verkehrsanlagen
400 ha Gesamtgrundstück

Gesamtkosten der Baumaßnahme: 603 Mio. Euro

Leistungsumfang: Technische Gebäudeausrüstung, Architektur, Tragwerksplanung, Brandschutz, Bauphysik, Gutachter

Kostenfortschreibung, Nachtragsmanagement, Reporting, Technische Beratung, Werks- und Montageplanprüfung

Leistungsphasen: LPH 1-7

Planungswerkzeuge: BIM 3D-Planung, Lean-Design

Besonderheiten: Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen, sowie die begleitende und fortlaufende Abstimmung mit den ungarischen Behörden, zur Erlangung der Baugenehmigung und der Inbetriebnahmegenehmigung. Im Verlauf der Planung hat der Auftraggeber entschieden, dass in diesem Werk nur Elektrofahrzeuge gebaut werden.

Bildquelle: Shutterstock, Urheber Studio MDF